Niedrige Erdumlaufbahn

Die niedrige Erdumlaufbahn (LEO, Low Earh Orbit) für Satelliten befindet sich in einer Höhe von 200 bis 2000 km über der Erdoberfläche. Sie sind die am leichtesten zu erreichenden Bahnen, da sie am energieärmsten Sind. Ein Umlauf um die Erde dauert ca. 100 Minuten, wodurch der Kontakt eines Satelliten zu einer Bodenstation höchstens 15 Minuten besteht. Danach muss eine andere Bodenstation in Reichweite sein oder der Kontakt über andere Kommunikationswege aufrecht erhalten werden.

Der Van-Allen-Gürtel, der zwischen 1200 und 3000 km Höhe liegt, sollte in der Kommunikationstechnik auf Grund der Hohen Strahlungsbelastung gemieden werden, um Schäden an den Satelliten zu vermeiden.

Veröffentlicht unter Allgemein

Wir verwenden Cookies, um sicherzustellen, dass wir Ihnen die beste Erfahrung auf unserer Website bieten.